Am 8. November wird ausge-FLIP-t !

 

Nachrichtenwerk ist

 

auf der Internetseite von Saar21 Down-Syndrom Saarland e.V.

 


 

 [15.10.2014] ... nun erschien auch ein Artikel in der Oktoberausgabe von "Lehrer und Schule heute" der Zeitung des Saarländischen Lehrerinnen- und Lehrerverbandes e.V. Zum Lesen des Berichts - Bild anklicken !

 

Kilian und Alexander in einem Porsche 550 Spyder [05.10.2014] Bei überraschend angenehmen Temperaturen trafen sich 4 rennbegeisterte Downie-Familien auf dem landschaftlich reizvollen Linslerhof. Wieder wurden wir    von unseren netten Gastgebern und Rennfahrern herzlich begrüßt. Unsere Kinder waren schon ganz wild darauf, in den zwar bejahrten aber trotzdem "heißen Kisten" um den Parcours zu "pesen". Auf dem Startpodest wurde jedes Kind/Mitfahrer durch den Moderator und unserem Vorsitzenden namentlich genannt und begrüßt. Den Stolz und die Freude kann man doch unseren Kindern gut an den Gesichtern ablesen, oder ? Wir bedanken uns nochmal ganz herzlich bei Carsten Daube für seinen Einsatz bei der ADAC-Oldtimer-Classic und damit auch für uns, sowie Erhard Halbgewachs der uns mit folgenden Worten verabschiedete "Ihr kommt doch nächstes Jahr wieder !?" Weitere Bilder findet ihr hier.

[30.09.2014]Das Universitätsklinikum Saarland läd am 15.10.2014 alle Interessierten zu einer Fortbildung nach 

Homburg ein. Auf dem Programm stehen Themen zu allgemeinen Problemen bei Kindern mit Trisomie21. 

einladungInfoveranstaltungHomburg

 

 

 

 

 

Referenten sind 

-Prof. Dr. Tilman Rohrer
Klinik für Kinder-
und Jugendmedizin

-Kerstin Busch
Logopädin

-Prof. Dr. Arne Simon
Klinik für
Pädiatrische Onkologie

-Herbert Lechner
Ergotherapeut

Weitere Informatinen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier im Infoflyer. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wir um Anmeldung bis zum 10.10.2014 gebeten. Die Kontaktdaten und einen Vordruck der Anmeldung finden Sie im Infoflyer. 

 

[07.09.2014] Viele Vereinsmitglieder haben am 07.09.2014 in Violas Wunderwald das jährliche Sommerfest des Saar 21 Sommerfest 2014 152aVereins Saar21 gefeiert. Der Wunderwald bot hierzu einmal mehr einen idealen Rahmen zum Toben und Spielen für die Kinder. Auch durften die kleinen und großen Mitglieder auf den Pferden reiten, was sehr gerne und ausgiebig genutzt wurde. Auch die Eltern und Verwandten konnten bei vielen Gesprächen den sonnigen Tag genießen. Nicht zuletzt auch dank des reichhaltigen Salat- und Kuchenbuffets, ergänzt durch diverse Grillprodukte. 

Selbst der SR stattete dem Sommerfest einen Besuch ab. Allerdings um über unser Projekt "Yes, We can..." zu berichten. Dazu nutzte der SR die Gelegenheit, einige O-Töne aufzunehmen und ein Interview mit Frau Heike Schata zu führen. Der SR war total begeistert von unserem Verein und dem Projekt. (Sobald ein Sendetermin bekannt ist, werden wir diesen natürlich mitteilen)

Mehr Bilder vom Fest findet Ihr hier!

[13.07.2014] Sage und Schreibe 24 Räuber und Wachtmeister unseres Vereins machten sich am Sonntag, 13.07.2014, bei sehr regnerischem Wetter auf den Weg zu Räuber Hotzenplotz auf der Naturbühne Gräfinthal.

hotzenplotzDort konnten wir dem bunten Treiben des Räuber Hotzenplotz zusehen, der zuerst die Kaffeemühle der Großmutter stahl, dann den Kasperl und den Seppel entführte und, durch eine List der beiden Knaben, als Gimpel doch noch dem Wachtmeister Dimpfelmoser in die Hände viel.

Besonders große, leuchtende Augen bekamen die Kinder als Petrosilius Zwackelmann, von Beruf böser Zauberer, auf seinem Hexenbesen mit Feuerschweif und Deutschlandfahne über die Bühne schwebte.

Trotz des schlechten Wetters hat das Publikum durchgehalten und am Ende der Vorstellung gabs nicht nur Applaus, sondern Petrus hatte auch ein Einsehen und schickte uns noch ein paar Sonnenstrahlen ins Mandelbachtal.

 Hier gibt es einige Bilder für euch.

[14.07.2014] Saarbrücken

Die Saarbrücker Zeitung berichtet in Ihrer Ausgabe vom 12.07.2014 über eine, wenig bekannte, Möglichkeit für Eltern eine Ausbildung und ein Kind zu vereinbaren. Eine Ausbildung in Teilzeit. Diese wird von engagierten Arbeitgebern auch im Saarland angeboten und kann von Eltern viel Zeit- und Koordinationsdruck nehmen. 

Den Artikel finden Sie: hier

[18.06.2014] Feierlich eröffnete der 1. Beigeordnete Manfred Pfeiffer (2.v.r.) unsere Ausstellung im Rathaus der Gemeinde Mandelbachtal mit einem Grußwort. Mit dem Mandelbachtal verschwindet wieder ein weißer Fleck bezüglich der Locations unserer Fotoausstellung.

Im Rathaus von Ormesheim werden unsere Bilder wieder viel Freude unter die Angestellten und Gäste bringen.

Wir bringen unsere Ausstellung auch gern in Ihren Ort!

Kontaktieren Sie hierfür Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

[03.06.2014] - Auch das zweite Seminar war ein voller Erfolg. Alle Landkreise des Saarlandes und Vertreter aus Rheinland-Pfalz waren vertreten. 25 engagierte Lehrerinnen und Lehrer folgten den Ausführungen von Heike Schata. Auch die Saarbrücker Zeitung war interessiert (Bericht am Dienstag 10.06.2014 im Saarland-Teil ;-)). Helmut Stoll und Dr. Burkhard Jellonnek (Institutsleiter LPM) dankten dem Verein Saar 21 für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Für unsere Seminarteilnehmer: Das Handwerkzeug habt Ihr nun, jetzt macht etwas draus! Wir freuen uns auf ein Feedback von Euch, Euren Kindern, Kollegen und vielleicht auch von den Eltern. Schreibt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ! Unsere Rubrik Entwicklungsstufen->Schulzeit wartet auf Eure Erfahrungsberichte.

Jedes Kind, das auch nur ein klein wenig mehr vom Leben hat, weil es ein klein wenig besser rechnen kann, ist ein RIESIGER Erfolg!

Vielen Dank auch für Euer Engagement!

Unsere Bilder seht Ihr hier.

[Update 10.06.2014] Bericht der Saarbrücker Zeitung zu unseren Schulungen

 

 

[27.05.2014] Nicht mehr lange und der "Räuber Hotzenplotz" macht die Natürbühne in Gräfinthal unsicher. 

"Räuber Hotzenplotz"

Und Saar21 ist dabei. Am 13.07.2014 um 16:00 Uhr besuchen wir die Vorstellung. Informationen zum Stück und der Natürbühne findet man unter www.naturbuehne-graefinthal.de

Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf viele mitfahrende Räuber und Wachtmeister.

 (Bild http://www.naturbuehne-graefinthal.de)

Der Besuch ist für Vereinsmitglieder kostenlos (Wir brauchen trotzdem Eure Meldung um die Karten zu bestellen und Eure Plätze zu reservieren)

Für Nicht-Mitglieder gelten folgende Eintrittspreise (auch hier brauchen wir Eure Meldung um die Eintrittskarten und Eure Plätze "im Block" zu reservieren):

  • 7 € - Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren
  • 3,50 € - Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre
  • Kinder bis 4 Jahre haben freien Eintritt, sofern kein Sitzplatzanspruch besteht (das Kind wird also auf den Schoß genommen)